Welcome to Menschenwürde und Arbeit   Click to listen highlighted text! Welcome to Menschenwürde und Arbeit Powered By GSpeech

Bündnis für Menschenwürde und Arbeit

Nachrichten aus Gesellschaft und Arbeitswelt

21. Juni 2021

tagesschau.de

Wir unterstützen diese Petition

Einzelzimmer und Sozialversicherungspflicht für Saisonkräfte!

Logo Chance OrgUnter dem Lobbydruck des Deutschen Bauernverbandes und verschiedener Profiteure hat das Bundeskabinett beschlossen, dass Saisonbeschäftigte dieses Jahr nicht sozialversichert werden, wenn sie bis zu 102 Tage arbeiten. Damit sind sie im Coronajahr 2021 nicht krankenversichert. Skrupellose Landwirte versichern sie gar nicht und streichen 20% Lohnkostenvorteile ein, andere versichern sie oft in KV, die fast nichts abdecken. Eine Meldepflicht über das Bestehen einer KV soll erst 2022 kommen.

⇒ zur Petition auf chance.org

Unwürdige Situationen beenden

Private 24-Stunden-Pflege: Bündnis kirchlicher und gewerkschaftlicher Organisationen startet Online-Petition für Live-ins

WeAct 1400 733 1024x533Wegen der unwürdigen Arbeitsverhältnisse und dem, auf Ausbeutung von Arbeits- und Beschäftigungsverhältnissen angelegten Werkvertragswesen in der fleischverarbeitenden Industrie rücken die prekären Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Wanderarbeiter in dieser Branche und auch die Erntehelfer*innen in den Blick. Nicht weniger unwürdig sind die Bedingungen in der 24-Stunden-Pflege. Ein Bündnis kirchlicher und gewerkschaftlicher Organisationen hat eine Online-Petition dazu gestartet.

Wer ältere, behinderte oder andere hilfsbedürftige Menschen betreut, soll davon selbst würdig leben können. Das gilt auch für Frauen und Männer aus dem Ausland, die sich bei uns in der häuslichen Pflege und Betreuung engagieren. Häufig leben und arbeiten sie als so genannte „Live-ins“ unter prekären Bedingungen, unsicher, ungeregelt, unterbezahlt – weil die Gesetze es bisher zulassen. Das Bündnis fordert daher die umfassende Legalisierung der Beschäftigung dieser Wanderarbeiter.

Weiterlesen ...

Find uns on: facebook

.

Grafik Mach meinen Kumpel nicht an!

aktueller Bündnisbrief

Bündnisbrief November 2020

Zitat (15)

"In einem schönen Irrtum lebt mann besser, als in einer schlechten Wahrheit."

 

Horst Eckert alias Janosch
Illustrator, Kinderbuchautor und Schriftsteller
 

 

 

LIteraturhinweise

Hartz-IV-Appell 2020

Hartz IV-Appell

Gruppe Treppe

Was sagen die anderen ...

zum Thema Bedinnungsloses Grundeinkommen?

Warum die SPD eigentlich schon lange für ein Grundeinkommen ist

zum Thema KINDERARMUT?
Armutsgefährdungsquote: Kinder mit einer eigenen Existenzsicherung vor Armut schützen

MG von Ortsschild

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unseren mehrmals im Jahr erscheinenden Newsletter. ___________________________

Ihre Mailingliste:

Newsletter
Das BMA bringt diesen Newsletter als Information m...

Ich akzeptiere den Disclaimer

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

Information

×

Trägerorganisation

Freunde

WEB LogoBündnis: "Aufstehen!"
zur Homepage

logo pwvDer Paritätische
zur Homepage

Logo: IWFEine-Welt-Forum
zur Homepage
Logo Maria Grönefeld StiftungMaria Grönefeld Stiftung
zur Homepage
Logo: Koordinationskreis Kirchlicher Arbeitsloseninitiativen im Bistum AachenKoordinationskreis Kirchl. Arbeitslosenintiativen Bistum Aachen
zur Homepage
Logo Philippus Akademie
Philippus Akademie
zur Homepage
LogoTheo-Hespers-Stiftung e.V.
zur Homepage

Denken Sie immer: daß wir nur eigentlich für uns selbst arbeiten. Kann das jemand in der Folge gefallen oder dienen, so ist es auch gut. Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.

 

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
Quelle: Goethe, Briefe. An Johann Heinrich Meyer, am 8. Febr. 1796

Institutionelle Bündnismitglieder

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech