Welcome to Menschenwürde und Arbeit   Click to listen highlighted text! Welcome to Menschenwürde und Arbeit Powered By GSpeech

Bündnis für Menschenwürde und Arbeit

Nachrichten aus Gesellschaft und Arbeitswelt

Bettina im "Streitgespräch"

Die Armutsfalle - Hartz IV als "Umverteilungsmaschine" von arm zu reich - Bettina Kenter-Götte

Screenshot aus dem VideoEs sollte ein Austausch über die Missstände im Sozialsystem und im Speziellen über die HARTZ IV/Arbeitslosengeld 2-Gesetzgebung werden. Auf Einladung der Sozialinitative BRUCKER BRÜCKE kam Bettina Kenter-Götte, Schauspielerin und Autorin des Buches "HEART´S FEAR | HARTZ IV" zu einer knapp einstündigen Gesprächsrunde nach Fürstenfeldbruck. Bettina Kenter-Götte war bereits zweimal im vergangenen Jahr unser Gast in Mönchengladbach.

Im Gegensatz zu ihren Erfahrungen bei uns in der Citykirche zeigt sich beim betrachten des Videos, dass die beiden ihr beiseite gestellten Diskutanten auf Kritik zu HARTZ IV bemerkenswert distanziert auftraten. Mike Gallen von der Arbeitslosenseelsorge hörte sich zeitweise an, als müsse er Kardinal Marx nach dem Mund reden. Kardinal Marx äußerte sich in der Vergangenheit zu seiner Haltung gegen über einem "Bedingungslosen Grundeinkommen" so:

Menschen brauchen einen geregelten Arbeitsplatz!

 

Allgemein ein guter Ansatz. Da aber derzeit nur noch 47 Prozent aller Beschäftigten laut der Bundesregierung in einem tarifgebundenen Betrieben beschäftigt sind (rp-online.de vom 28.12.2018) und jeder fünfte (!) Vollzeitbeschäftigte im Niedriglohnsektor seinen Lebensunterhalt bestreitet (handelsblatt vom 31.08.2019), ist seine Haltung fragwürdig und fast schon eine Missachtung der Realität - an eine grundsätzliche soziale Strukturreform scheint er mit Verlaub nicht zu denken.

Aber auch Bettinas weiterer Mitstreiter Fredy Engelhardt von der "Initiative zur Selbsthilfe für Betroffene mit geringem Einkommen (isb)" zeigt sein Unbehagen, wenn Bettina Kenter-Götte ihre Erfahrungen, Urteile und Forderungen schildert. Für wenn, oder was er steht wird dem Betrachter nicht ganz deutlich.

Allein der An- und Abmoderator Hans Jürgen Buber vom "Eine Welt Zentrum Fürstenfeldbruck" und Teammitglied der "Sozialinitiative Brucker Brücke", konnte mit seiner Meinung noch eine "soziale" Klammer um diese Gesprächsrunde machen.

Aber urteilen Sie bitte selber! (Filmlänge: 55 Min)

⇒ Mehr zum Thema:

 

Find uns on: facebook

.

Gruppe Treppe

MG von Ortsschild

Trägerorganisation

aktueller Bündnisbrief

Cover BB Sep19

Zitat (11)

"Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne zahle."

 

Robert Bosch
(deutscher Industrieller, Ingenieur und Erfinder)

Denken Sie immer: daß wir nur eigentlich für uns selbst arbeiten. Kann das jemand in der Folge gefallen oder dienen, so ist es auch gut. Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.

 

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
Quelle: Goethe, Briefe. An Johann Heinrich Meyer, am 8. Febr. 1796

Institutionelle Bündnismitglieder

 Logo Arbeitslosenzentrum

 

bistum logo

Logo: CAJ Aachen   Logo: Diözenrat der Katholiken Aachen  Logo: Familienbildungsstätte Mönchengladbach
Arbeitslosenzentrum
zur Homepage
Bistum Aachen
zur Homepage
CAJ Diözesanverband
Aachen e.V.
zur Homepage
Diözenrat der Katholiken
im Bistrum Aachen
zur Homepage
Familienbildungsstätte
Mönchengladbach
zur Homepage
 Logo: Sozialbündnis Krefeld Logo: Sozialwerk Eifeler Christen Logo: Steyler Schwestern logo_volksverein

KAB Logo

 
Sozialbündnis
Krefeld
zur Homepage
Sozialwerk Eifeler
Christen
zur Homepage
Steyler
Missionsschwestern
zur Homepage
Volksverein
Mönchengladbach
zur Homepage
Katholische
Arbeitnehmerbewegung (KAB)
zur Homepage
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech