Welcome to Menschenwürde und Arbeit   Click to listen highlighted text! Welcome to Menschenwürde und Arbeit Powered By GSpeech

Bündnis für Menschenwürde und Arbeit

Nachrichten aus Gesellschaft und Arbeitswelt

Das Bündnis geht "ON AIR"

ON AIR
 
Seit 2016 nutzen wir bereits die Videoplattform YouTube zum Einbinden unserer Videos auf unsere Homepage.
Nun kommt ein weiteres hinzu und dieses wird ein LIVE-Video sein!
 
Anknüpfend an unseren "HARTZ IV-Appell" an die Politik, den wir letztes Jahr im Düsseldorfer Landtag den handelnden Personen überreichen konnten, führen wir eine weitere Veranstaltung in der Citykirche in Mönchengladbach durch. Zu einer Diskussions-Veranstaltung am Donnerstag, 18:30 Uhr mit dem Titel "Verarmtes Leben - prekäres Leben | Was müssen wir dagegen tun?" haben wir Prof. Dr. Heinz-Josef Bontrup (Ökonom, Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen u.a) und Prof. Dr. NIco Dragano (Medizinsoziologe, Uni Düsseldorf) eingeladen. Und sie können mit dabei sein, Vorort oder im Internet! Der Eintritt ist in beiden Fällen kostenlos.
Beide Referenten werden inhaltliche Input geben zur Entstehung und gesellschaftlichen Bedeutung des prekären Sektors.
 
Abonnieren sie doch unseren Kanal und lassen sie sich benachrichten, wenn wir ein neues Video bereitstellen.
 
Unser nun fertig eingerichteter YouTube-Auftritt ermöglicht es, dass auch weit auswärtig wohnende Interessenten an unseren Veranstaltungen teilnehmen können sofern wir diese aufzeichnen bzw. streamen.
Mit einem Aufruf unserer YouTube-Seite können sie sich alle unsere Videos auf unserem YouTube-Kanal anzeigen lassen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit uns ihre Kommentare zu hinterlassen.
 
Damit nicht genug! Ebenfalls bieten wir unseren derzeit über 350 Facebook-Follower am Donnerstag, 2. Juni die Möglichkeit per Live-Stream mit dabei zu sein!

Grafik Mach meinen Kumpel nicht an!

BMA-Gruppenfoto Klausurtagung September 2021

Find uns on: facebook

 

Find uns on: facebookprekaeres leben postkarte Entwurf 1

aktueller Bündnisbrief

Bündnisbrief November 2020

LIteraturhinweise

Was sagen die anderen ...

zum Thema Bedinnungsloses Grundeinkommen?

Warum die SPD eigentlich schon lange für ein Grundeinkommen ist

zum Thema KINDERARMUT?
Armutsgefährdungsquote: Kinder mit einer eigenen Existenzsicherung vor Armut schützen

Denken Sie immer: daß wir nur eigentlich für uns selbst arbeiten. Kann das jemand in der Folge gefallen oder dienen, so ist es auch gut. Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.

 

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
Quelle: Goethe, Briefe. An Johann Heinrich Meyer, am 8. Febr. 1796
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.