Online-Lesetipps

titelbild online lesetipps

UPDATE 9.10.19 - Nun mit dem RTL-Sendebeitrag

Rückblick auf die Veranstaltung vom 29. August 2019 in der Citykirche Mönchengladbach

Das Geld ist also direkt ohne Umwege von den Taschen der Armen in die der Reichen geflossen.“

Bettina Kenter-Götte

bettina kenter goette in der Citykirche 2019Die Citykirche war an jenem Donnerstagabend sehr gut besucht. Der Titel der Veranstaltung „Die HARTZ IV-Lüge – Wo sind die Alternativen?“ zog viele interessierte und engagierte BürgerInnen an. Allerdings war die Wahl des Titels wohl zu provokant aus der Sicht von zwei eingeladenen lokalen „Mitspielern“. Sozialdezernentin Dörte Schall und der Leiter des  Jobcenters Klaus Müller sagten kurzfristig ihre Teilnahme an der Podiumsdiskussion mit der Begründung ab, dass die Veranstaltung „grundsätzlich gegen die Grundsicherung nach dem SGB II agitieren würde und eine solche Veranstaltung nicht zugesagt worden sei".

Die Akkreditierung eines Fernsehteams und die damit geplanten Sendung bei RTL (Nachtjournal) könnte der Veranstaltung eine große Öffentlichkeit verschaffen. Umso bedauerlicher ist die Absage der Vertreter des Öffentlichen Dienstes, hätten sie damit doch Gelegenheit gehabt, ihre Argumente vielen Menschen zugänglich zu machen."

Citykirche 29. August 2019Rückblickenden können wir als Ausrichter der Veranstaltung festhalten, dass alle Protagonisten sich fundiert, kompetent und außerordentlich sachlich den prekären Lebensverhältnissen von Arbeitslosengeld 2-Empfängern widmeten.

Machen Sie sich Ihr eigens Bild. Wir haben eine komplette Tonspur der Veranstaltung bebildert (Dauer 1:45h) und auch einen Video-Zusammenschnitt (Dauer 1:13h) bereitgestellt. Ebenfalls sind 53 Fotos in einer Bildergalerie zu sehen.

logo rtl

Sendebeitrag von RTL

Screenshot RTL2019

 
 
 

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.